Sonntag, 8. September 2019

2019 Foto Shooting mit Anja Wilbs



 Hier der Link zu den Fotos

Ihr könnt es euch nicht vorstellen! ICH als Model! Fangen wir aber von vorne an. Mein Leinenführer hat im Januar auf FB von Fabia und ihren Bärenmädchen super Fotos gesehen und möchte natürlich so tolle Fotos auch zu meinem Geburtstag von uns haben. Gesagt getan. Schnell eine E-Mail an Anja Wilbs,Tierfotografin,   geschickt und uppps….der nächste freie Termin ist erst am 7./8. September! Na gut, nehmen wir den!
Endlich ist es soweit. Unsere Vorfreude ist schon riesig, aber der Wettergott meint es nicht gut mit uns. Für Samstag hat er Regen und Gewitter im Gepäck und der Sonntag sieht auch nicht viel besser aus. Fotoshooting zum Sonnenaufgang in der Heide- abgesagt! Um 15:00 Uhr meldet sich Anja Wilbs, sie möchte es gerne zum Sonnenuntergang um 18:00 Uhr versuchen, Treffpunkt am Rheinufer in Düsseldorf. Schnell werde ich noch ein wenig durchgebürstet (Models sagen „gestylt“ 😊) und ab geht’s.
Meine Fotografin packt ihr Equipment aus und hat sogar noch Leckerchen und Spielzeug dabei. Ich finde Anja Wilbs einfach  super und lege mich richtig ins Zeug um ihr zu gefallen. Mein Frauchen meint, ich soll an meine alten Knochen denken und nicht so aufdrehen, aber ich bin ganz aus dem Häuschen. Was sagt Anja: Mit meinen 9 ½ Jahren sei ich ein richtiger Kindskopf 😊.
Grandios aus welchen Positionen Anja fotografiert! Sie fotografiert im Stehen, Sitzen, Liegen und als Höhepunkt zieht sie sich eine Wathose an, damit sie auch aus dem nassen Element heraus Fotos schießen kann. Mein Frauchen ist auch nicht faul und "schießt" schnell Handyfotos von Anja in Aktion!
Müde, aber überglücklich fahren wir nach Hause. Klickt den Link an, dann könnt ihr das super, tolle Ergebnis sehen.
Anja, es war ein tolles Erlebnis für uns. Wir haben es sehr genossen.
Danke dafür, danke, für ein Foto Shooting mit Herz!

Sonntag, 1. September 2019

2019 Urlaub-natürlich Dänemark!









Es ist wieder soweit! Das kleine Frauchen packt das Auto. Wohin geht‘s? Ist doch wohl klar - nach Tversted! Schon bald weht uns die gute Nordseeluft um die Nase. In den ersten Tagen sind wir noch alleine, aber dann rollen die Duisburger, Anita und Sister Jana an. Die ganze unternehmungslustige Bande ist immer unterwegs. Ganz groß angesagt in diesem Jahr ist die Steinmalerei. Mein Frauchen und ich aber machen es uns ganz gemütlich am Haus, nur unterbrochen von kleinen Strand – und Dünenspaziergängen.
Wie immer wird sehr gut gegessen und ein runder Geburtstag ist auch noch fällig. Mir fällt auf, dass unsere Urlaubfotos der letzten Jahre fast immer gleich aussehen, aber nur fast, denn etwas älter und grauer sind wir schon geworden mit der Zeit 😊. Egal, uns gefällt’s halt immer wieder in Dänemark!  😊                                                                                                                                                    Leider schwächle ich etwas Ende der 1. Woche. Sofort schleppen mich die beiden Frauchen zum Arzt. Ein herzliches Dankeschön an die sehr kompetente Ärztin in Sindal Dyrehospital, die sofort einen Insektenstich o. Ä. am Hals entdeckt und mich schnell wieder fit bekommt. Na ja, man soll halt nicht nach allem schnappen, was an der Nase vorbeifliegt                                                            Die restliche Zeit wird aber wieder in vollen Zügen genossen. Viel zu schnell ist unsere Zeit vorbei und es heißt Abschied nehmen.
                             Farewell! Goodbye! Adieu! Farvel! Bis zum nächsten Jahr - ha'det godt!